Appl-Optik & Hörgeräte OG

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Hörgeräte

Ihr GEHÖR ist WICHTIG!

Das Ohr ist eines der wichtigsten Sinnesorgane. Die richtige Auswahl eines passenden Hörsystems ist für IHR Wohlbefinden das um und auf.
Hörsysteme gibt es in jeder Preis- und Ausstattungsvariante - angefangen vom Gerät zum Kassentarif.

Hörverluste können in jeder Altersgruppe vorkommen und sie können plötzlich oder ganz allmählich auftreten. Meistens tritt ein Hörverlust allmählich und schmerzlos ein. Er entwickelt sich in vielen Fällen so langsam, dass er kaum bemerkt wird. Die Arten des Hörverlustes können sehr unterschiedlich sein. Manche Menschen hören immer noch die verschiedensten Geräusche, jedoch leiser, wie bei "heruntergedrehter" Lautstärke. Andere empfinden Schwierigkeiten beim Hören in bestimmten Situationen, zum Beispiel Gespräche in lauter Umgebung oder bei geräuschvollem Hintergrund.

Bei uns bekommen Sie nur Hörgeräte namhafter Herstellern wie z.B. Siemens, Audio-Service, Phonak und GN Resound.

Hörgeräte

Individuelle Lösungen

Jeder Hörverlust ist individuell und kann unterschiedlichste Ursachen haben. Deshalb ist klar, dass jedes Hörsystem perfekt auf den Träger oder die Trägerin abgestimmt werden muss. Welches Hörsystem für Sie am besten passt, das finden wir gemeinsam mit Ihnen heraus.

Im-Ohr-Geräte (IdO-Geräte)

Diese Geräte werden auf Ihren Gehörgang maßgefertigt und eignen sich ideal für leichten bis mittelschweren Hörverlust. Unterschieden wird hier weiters zwischen sogenannten Concha Systemen, die in der Ohrmuschel getragen werden und CIC Modellen, die direkt im Gehörgang sitzen und somit nahezu unsichtbar sind. Voraussetzung für solche Geräte ist jedoch ein Mindestdurchmesser und eine Mindestlänge des Gehörgangs.

Hinter-dem-Ohr-Geräte (HdO-Geräte)

Anders als die IdO-Geräte werden diese Hörsysteme hinter dem Ohr getragen und mittels Schlauch mit dem Ohrstück verbunden. Die Geräte werden speziell auf Ihre Ohren angepasst und eignen sich selbst bei starker Hörbeeinträchtigung. Durch die ständige Weiterentwicklung sind diese immer kleiner werdenden Hörsysteme kaum noch sichtbar und überzeugen dennoch durch ihre einmalige Technologie. Wir als "Das neue Hören – Akustiker" bieten Ihnen stets die neuesten Innovationen am Hörgerätemarkt. Dadurch können Sie sicher sein, immer beste Qualität zu haben. 

Modernste Technologie 

Egal ob Hinter-dem-Ohr oder Im-Ohr-Geräte, sie werden immer kleiner, dezenter und technologisch ausgereifter. Angepasst an das moderne Leben erleichtern die Hörsysteme den Alltag wesentlich und können teilweise sogar mit Fernseher, Radio, Telefon und anderen Bluetooth fähigen Geräten verbunden werden. Außerdem schaffen es moderne Geräte, sich selbstständig auf veränderte Hörumgebungen anzupassen.

Spritzschutz

Ungetrübter Wasserspaß

Das  Gehör ist nicht nur ein faszinierendes Organ, sondern auch besonders empfindlich. Wasser, das beim Duschen, Baden oder Schwimmen in das Ohr dringt, kann Entzündungen oder Mittelohr-Trommelfellperforation mit Folgeschäden verursachen. Umso wichtiger ist ein passender Spritzschutz, der den Gehörgang optimal schützt. Besonders bei Mittelohrentzündungen oder undichtem Trommelfell ist ein Spritzschutz ein wichtiger Behelf. Aber Achtung: Nicht für Tauchgänge geeignet.

Individuelle Anpassung

Damit der Spritzschutz höchstmöglichen Schutz gewährren kann und bequem im Ohr sitzt, wird er von uns in Handarbeit präzise an den individuellen Gehörgang angepasst. Ob dezent in transparent oder in bunten Farben - die Otoplastiken lassen keine Wünsche offen.

Ihr Spritzschutz

Ob für Ihr Kind oder Sie selbst, die Spritzschutz-Otoplastik ist ein nützlicher Begleiter für ungetrübten Badespaß. Dank der Griffmulde ist sie leicht einzusetzen und herauszunehmen. Kommen Sie zu uns und schützen Sie Ihr Gehör und das Ihrer Kinder. 

Lärmschutz

Ihr Schutz fürs Ohr

Lärm ist für unser Gehör vor allem eines: Stress und eine Gefahr. Ganz gleich ob in der Disco, auf Konzerten oder im Beruf, der richtige Lärmschutz hält Ihr Gehör lange gesund.
Bei uns bekommen Sie maßgeschneiderte Produkte für Ihre Bedürfnisse.

Arbeitnehmerschutz-Verordnung

§67 der allgemeinen Arbeitnehmerschutz-Verordnung besagt: "Jedem Arbeitnehmer, für den bei der beruflichen Tätigkeit trotz entsprechender Schutzmaßnahmen oder infolge Undurchführbarkeit solcher Schutzmaßnahmen die Gefahr einer gesundheitlichen Schädigung durch andauernden starken Lärm besteht, bei dem ein Schalldruckpegelwert von 85dB oder bei nicht andauerndem Lärm der energieäquivalente Pegelwert überschritten wird, st ein geeignetes Gehörschutzmittel zur Verfügung zu stellen."

Ihr individueller Lärmschutz

Wir wissen genau, welcher Lärmschutz für Sie am besten passt. Je nach Arbeitsumfeld oder Freizeitbeschäftigung können wir Ihnen das ideale Produkt empfehlen. Individuell an Ihren Gehörgang angepasst können Sie mit dynamischen oder statischem Lärmschutz Ihr Gehör bestens schützen. Besonders für Jäger, Musiker, Zahntechniker, Piloten und Bauarbeiter oder Arbeiter in der Landwirtschaft und der Industrie können wir ideale Lösungen bieten. 

Hörtest

 

Testen Sie Ihr Gehör!

Wenn Sie eine der folgenden Fragen mit "JA" beantworten, besteht die Möglichkeit, dass Sie Probleme mit dem Hören haben. Bei mehreren zutreffenden Fragen sollten Sie Ihre Höhrfähigkeit überprüfen lassen.

In beiden Fällen sollten Sie unbedingt mit unserem Spezialisten Kontakt aufnehmen.

  • Haben Sie oft den Eindruck, dass Menschen murmeln oder nicht deutlich sprechen?
  • Bitten Sie oft Menschen lauter zu sprechen oder zu wiederholen, was sie gesagt haben?
  • Überhören Sie oft, wenn das Telefon läutet?
  • Stellen Sie oft die Lautstärke des Fernsehgerätes lauter ein als andere?
  • Haben Sie den Eindruck, dass Sie auf einem Ohr besser hören als am anderen?
  • Haben Sie Schwierigkeiten jemanden zu verstehen, der sich in Ihrer Nähe befindet?
  • Machen andere Personen des öfteren Bemerkungen über Ihr Gehör?

Anpassung

 

Ihre individuelle Anpassung

Schnell und professionell, so funktioniert Service bei uns, Ihrem Hörakustiker. Individuell auf Ihren Hörverlußt abgestimmt, ermitteln wir das ideale Hörsystem für Sie.
Die große Auswahl an Lieferanten gibt uns die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Produkten das am passendste auszuwählen.

Service mit Qualität

Hörtest vom Profi: Unser Service beginnt schon beim fachmännischen und zuverlässigen Hörtest. Dieser gibt Ihnen Gewissheit über Ihr Gehör.

Individuelles Hörsystem: Individuell auf Ihre Bedürfnisse, Ihren Hörverlauf und Ihre Ohranatomie abgestimmt finden wir das perfekte Hörsystem.

Perfekte Anpassung: Um perfekten Tragekomfort zu garantieren, wird Ihr Hörsystem ideal an Ihren Gehörgang angepasst. Das schafft kaum spürbaren Komfort und beste Hörqualität.

Angewohnungsphase: Wir nehmen uns für Sie Zeit und passen Ihr Hörsystem Ihren spezifischen Lebensgewohnheiten an. Für volle Zufriedenheit und beste Passform.

Kassenabrechnung: Kommen Sie mit Ihrer Verordnung zu uns. Gerne übernehmen wir die Verrechnung mit Ihrer Versicherungsanstalt (chefärztliche Bewilligung) und für Ihre private Zusatzversicherung stellen wir Ihnen sehr gerne die Unterlagen zusammen.

Laufende Optimierung: Auch nach dem Kauf sind wir für Sie da, optimieren die Einstellung Ihres Hörsystems und bieten Ihnen besten Service inklusive Reinigung und Wartung. 

Alles über Hören

 

Das Wunder "Gehör"

Hoch entwickelt und komplex ist das Gehör ein faszinierendes Organ. Die drei Bereiche: äußeres Ohr, Mittel- und Innenohr schaffen es, Schall soweit zu bündeln und weiterzuleiten, dass unser Gehirn diese Informationen in Verstehen umwandeln kann. Durch Geräusche, Stimmen und Töne können wir nicht nur mit der Umwelt kommunizieren, sondern uns auch orientieren und Gefahren rechtzeitig erkennen. Umso härter trifft es einen, wenn plötzlich Hörminderungen auftreten.

Schallleitungs-Schwerhörigkeit

In diesem Fall ist die Schallweiterleitung im Gehörgang, durch das Trommelfell oder bei den Gehörknöchelchen gestört – auch hier gibt es Hörlösungen, damit die Umgebung nicht gebeten werden muss, lauter zu sprechen.

Altersschwerhörigkeit

Mit zunehmendem Alter können die Funktionen der Hörsinneszellen im Innenohr abnehmen. Das passiert meist schleichend und über einen längeren Zeitraum. Umso wichtiger ist es, auf Anzeichen zu achten und regelmäßige Hörtests durchführen zu lassen. Anzeichen können lauter stellen von Fernseher und Radio, häufiges Nachfragen oder Überhören des Telefons und der Türklingel sein.

Lärmschwerhörigkeit

Bereits 25% aller jungen Menschen sind von Lärmschwerhörigkeit betroffen. Zu lange andauernder Lärm und zu kurze Pausen können das Innenohr dauerhaft schädigen. Hier sind die Auswirkungen ähnlich wie bei der Altersschwerhörigkeit.

Hörsturz

Meist in Zusammenhang mit einem Tinnitus auftretend, kommt der Hörsturz sehr plötzlich und unerwartet. Wichtig ist es sofort eine HNO-Ambulanz aufzusuchen, um dem temporären Hörverlust bestmöglich entgegenzuwirken.

Tipps zum Verstehen

Mit unseren Tipps können selbst "Normalhörende" Inhalte noch besser verstehen.
Langsam sprechen: Die dadurch folgende stärkere Betonung ermöglicht es, leichter dem Gespräch zu folgen.
Deutliche, klare Aussprache: Zu laute Aussprache wirkt auch für Hörsystem-Träger unangenehm, eine klare Aussprache macht dies überflüssig.
Kurze Distanz: Sitzen Sie am besten immer möglichst nahe bei Ihrem Gesprächspartner.
Ruhige Umgebung: Vermeiden Sie Räume mit lauter Umgebung und sitzen Sie im Idealfall mit dem Rücken zur Störquelle, bsw. einem Fenster.
Gute Beleuchtung: Beobachten Sie Ihr Gegenüber und halten Sie Sichtkontakt: Mimik und Gestik sowie die Lippenbewegung helfen Ihnen zusätzlich beim Verstehen.
Mehr Rücksicht: Nehmen Sie sich bewusst Pausen beim Sprechen und üben Sie sich in Geduld, wenn Ihr Gesprächspartner Sie nicht sofort versteht.

Kindern gehört die Welt

Besonders für Kinder ist gutes Hören wichtig, da es wesentlich für Sprechen und die Sprachentwicklung ist. Bereits 2-3 von 1.000 Kindern hören bei der Geburt schlecht. Hörminderungen sind bei Kindern oft schwer festzustellen. Achten Sie daher bewusst auf gewissen Anzeichen:
  • Ihr Kind bemerkt nicht, wenn jemand außerhalb seines Sichtfeldes spricht, auch wenn es nur geringfügig abgelenkt ist.
  • Erschreckter oder überraschter Blick, wenn Ihr Kind merkt, dass sein Name gerufen wurde (bei normaler oder sogar ziemlich hoher Lautstärke).
  • Es fragt oft "Was?"
  • Ihr Kind beobachtet die Mimik der sprechenden Personen sehr aufmerksam.
  • Wenn die Lautstärke für andere Familienmitglieder ausreichend ist, setzt es sich in die Nähe des Fernsehgerätes.
  • Es stellt Fernsehgeräte und Stereoanlagen übermäßig laut ein.
  • Ihr Kind reagiert nicht auf Stimmen am Telefon und/oder wechselt dauernd den Hörer von einem Ohr zum andern.
  • Es erschrickt nicht bei lauten Geräuschen.
Im Mutter-Kind-Pass ist eine OEA-Messung (ein passiver Hörtest im Babyalter) integriert, so kann gewährleistet werden, dass die Hörbahnreifung zur guten technischen Kommunikationsentwicklung und ersten Schulreife positiv erfolgt. Wenn eine technische Kommunikationsergänzung notwendig ist, arbeitet ein PädAkustikerIn (=HörakustikmeisterIn, mit Zusatzausbildung für Kinderversorgung) im interdisziplinaren Team für Ihr Kind.

Tinnitus

Ein Summen, Brummen, Pfeifen oder Rauschen – ein Tinnitus kann viele Formen annehmen. Mittlerweile sind rund 20% der Menschen in Industrienationen davon betroffen. Spezielle Tinnitus Hörsysteme schaffen es nicht nur den einhergehenden Hörverlust zu kompensieren, sondern auch den Tinnitus in den Hintergrund zu drängen. Wichtig ist es beim Auftreten eines Tinnitus sofort die HNO-Ambulanz aufzusuchen, da er im frühen Stadium besser behandelt werden kann.

  

 


Öffnungszeiten

  • Mo-Fr
    08:30-12:00 Uhr
    14:00-18:00 Uhr

    Erweiterte Öffnungszeiten
    (0664/4111272)

    Sa
    nach Vereinbarung

    Di, Do
    18:00-20:00
    nach Vereinbarung

     

     

     

    Mo-Fr 08:30-12:00 Uhr
    14:00-18:00 Uhr
     
    Erweiterte Öffnungszeiten
    0664/4111272
    Sa nach Vereinbarung
    Di, Do

    18:00-20:00 nach Vereinbarung



NEU bei Appl

SEEOO

Tradition neu interpretiert

weiterlesen >>