Appl-Optik & Hörgeräte OG

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Über uns PRIVAT

2013 - Ein Jahr der Veränderung 

Das Jahr 2013 brachte eine Menge an Veränderungen für uns und unser Unternehmen.
Nach intensiven Überlegungen trafen wir im Frühjahr 2013 die Entscheidung, unser Optikgeschäft in Kremsmünster zu verkaufen und das Schmuck- und Uhrenfachgeschäft in Bad Hall mit Ende des Jahres, nach 82 Jahren, zu schließen. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen und beruhte nicht auf wirtschaftlichen Gründen. Es war eine Entscheidung, um uns auf 3 Fachgebiete - Brillen, Kontaktlinsen und Hörakustik- besser und professioneller konzentrieren zu können und gleichzeitig mehr Lebensqualität zu erreichen.

Im August 2013 konnten wir den Verkauf unseres Optikgeschäft in Kremsmünster, dass wir seit 1996 sehr erfolgreich betrieben, zum Abschluss bringen.

Mit September 2013 begann der große Abverkauf des Uhren und Schmucklagers, der mit 31.12.2013 endete.

Im Oktober 2013 erhielten wir das Angebot von Dr. Stoiser, Facharzt für Augenheilkunde (der mit Ende 2013 in Pension ging), dessen Kontaktlinsen Institut zu übernehmen. Da dieses Angebot perfekt zu unserer weiteren Geschäftsplanung paßte, haben wir dieses Angebot gerne angenommen.

In der 2. Jahreshälfte 2013 widmeten wir uns der Planung für unser neues Fachgeschäft für Brillen, Kontaktlinsen und Hörakustik. 

 

Weinachtsfeier 2009

Damit hier nichts mißverstanden wird, muß ich zuerst erklären wie wir in der Firma APPL unsere Feste feiern. Bei Festen wie Geburtstage, allgemeine Firmenfeiern und der Weihnachtsfeier werden nicht nur alle Firmenmitglieder eingeladen sondern auch deren Partner. Denn auch den Partnern unsere Mitarbeiter möchten wir für deren Verständnis (wenn es mal länger in der Arbeit wird) danken. Und wie schon seit vielen Jahren üblich, veranstalten wir unsere Weihnachtsfeier erst nach Neujahr (kann auch mal bis März dauern ;)).

Heuer haben wir unser Team überrascht und vom 30. bis 31. Jänner 2010 zum Essen mit Übernachtung auf die Gowilalm eingeladen.

Über die Anstrengung des Aufstieges, den Spaß beim gemütlichen Beisammensitzen, dem hervoragenden Essen, der Übernachtung im Lager und dem Abschlußmittagessen am 2. Tag berichten die folgenden Bilder. Die Bilder sind nicht in der besten Qualität (Handy) - sie sollten auch nie veröffentlicht werden. Aber ich bin dem Wunsch des Teams zur Veröffentlichung auf unsere Homepage gerne nachgekommen.

 

Voller Tatendrang begannen wir den Anstieg.

Da keiner von uns trainiert ist, hat es nicht sehr lange gebraucht bis die 1. Pause beim "Aufstieg" zur Gowilalm fällig war.

Geschaft!!!! Wir sind auf der Gowilalm heil angekommen.

Auch bei den Optikern laufen die Brillen an.

Jetzt sind wir vollzählig. Abgekämft aber glücklich treffen treffen auch Eveline und Gerhard ein.

Nach einem üppigen und ausgezeichnetem Abendessen wollte es sich so mancher schon gemütlich machen.

Aber da war noch was: Die haben noch was vor mit uns!- Aber WAS??

Wir "überredeten" unsere Manschaft zu einer Nachtwanderung.

Diese führte uns an die Rückseite der Gowilalm wo uns ein ausgezeichneter Glühwein, zubereitet in einem Spezialofen, erwartete.

Bei leichtem Schneefall wurde es so richtig Weihnachtlich (und das am 30. Jänner).

 

Sonntag Morgen - leider müssen wir wieder packen.

Zum Abschluß eines tollen Wochendes genossen wir noch ein gutes Mittagessen beim Schinagl in Klaus.

 

Öffnungszeiten

  • Mo-Fr
    08:30-12:00 Uhr
    14:00-18:00 Uhr

    Erweiterte Öffnungszeiten
    (0664/4111272)

    Sa
    nach Vereinbarung

    Di, Do
    18:00-20:00
    nach Vereinbarung

     

     

     

    Mo-Fr 08:30-12:00 Uhr
    14:00-18:00 Uhr
     
    Erweiterte Öffnungszeiten
    0664/4111272
    Sa nach Vereinbarung
    Di, Do

    18:00-20:00 nach Vereinbarung